Schwulen-Kompatibel

Samstag, 20. September 2008

rennt

oben ohne durch die Wohnung und sucht verzweifelt seine Pinzette.
Schlimmes Schicksal.

aber echt, hey

Samstag, 13. September 2008

Die Bibel...

...enthält sechs Ermahnungen an Homosexuelle und 362 Ermahnungen an Heterosexuelle. Das heißt aber nicht, dass Gott die Heterosexuellen nicht liebt. Sie müssen nur strenger beaufsichtigt werden. (Lynn Lavner)

Sonntag, 7. September 2008

"Subway" steht nicht auf schwule...

Pornos.


Ein 22 jähriger hat seinen Job im Sandwichrestaurant »Subway« verloren, nachdem ein Kunde ihn als Pornodarsteller erkannt hatte.

Ein Kunde, den er zuvor in dem kleinen Laden am Rande der Stadt St. Louis im US-Staat Missouri bedient hatte, beschwerte sich bei der Firmenleitung und drohte mit einem Boykott der Sandwichkette, sollte sich der homosexuelle Pornodarsteller weiterhin hinter der Theke aufhalten.

Der Boss sah es wohl ähnlich wie sein Kunde, und kündigte den Boy.

Jetzt stellt sich halt die Frage: Woher hatte der "Kunde" wohl die Information. hmmm.

Sonntag, 20. August 2006

Lance Bass ...

...ist schwul.

wow. noch ´ne tucke also!

tztztz.

wo die wohl alle herkommen?


__-__-______----_-_

mal ehrlich: Interessiert das überhaupt noch irgendwen, wer da grade schwul ist - und wer nicht?

Ich denke mal das Thema "Boygroups und Schwul" ist eindeutig ausgereizt.

In Zukunft kein Thema mehr für WildeWelten.

Dienstag, 8. August 2006

ToyBoyAG

Mich freut es immer, wenn in Linz und Oberösterreich neue Sachen passieren. Es wird sowieso viel zu wenig für die Szene getan...
Aber scheinbar wird jetzt gegen diesen Zustand rebeliert.
Mit angenehmen Auswirkungen. Einige Oberösterreicher/innen werden aktiv und gründen neue Clubs und Partygemeinschaften.
Ich wünsche Euch dabei viel Glück und mache gerne ein wenig Werbung dafür :-)

ToyBoyAg


ToyBoyAg

Donnerstag, 1. Juni 2006

Bestimmung des Schnittengrads

Eine Schnitte, wie?

Woran merkt man eigentlich, ob man eine Schnitte im Sinne der Simonschen Regeln ist? hmm.
Simon hat da so seine eigenen Regeln aufgestellt, um den Schnittengrad einer (in diesem Fall männlichen Person) zu bestimmen.

die Regeln lauten wie folgt:

1.) OdB* bewegt sich in der Altersgruppe zwischen 22 und 45, hat ein nettes Lächeln und wenn man ihn anspricht zuckt er nicht zusammen oder zieht eine Augenbraue hoch.

2.) OdB hat eine natürliche Ausstrahlung, versucht nicht krampfhaft irgendwelche Pickel mit Camouflage abzudecken (wobei es dann meist darin endet, gleich das ganze Gesicht zu camouflagieren) und labert nicht ständig über die neuesten Modetrends.

3.) OdB ist männlich - und ist dies auch gerne.

4.) OdB ernährt sich nicht ausschließlich von Salat, Gemüse und Obst.

5.) OdB macht sich nicht wichtiger als sie eigentlich ist.

6.) OdB tratscht nicht.

7.) OdB hat keineswegs das Bedürfniss, alles anzubaggern das jünger als 20 ist nur um anschließend breittreten zu können: "den hab ich auch schon gehabt".

8.) OdB orientiert sich nicht an alternden Szenefiguren, welche der Meinung sind Sex sei der einzige Sinn des Lebens.

9.) Simon muß sich vorstellen können, neben dieser Person am nächsten Morgen zu erwachen ohne eine Panikattacke zu bekommen.

10.) OdB hat den "WOW!!!" - Faktor. In diesem Fall treten Regeln 1-9 außer Kraft.


*OdB = Objekt der Begierde

Walking on Glass

Freitag, 10. März 2006

Lagerfeuer der Klischees

Ich hab ja nun wahrlich schon genug Filme gesehen, welche schwule Themen behandeln. Und es waren auch sehr gute Filme dabei.
Der den ich gestern gesehen habe, zählt allerdings nicht dazu:

Brokebake Mountain


Genau so karg, nichtsagend und trist wie die dargebotene Landschaft ist auch gleich der ganze Film.
Klischeebehaftetes Rechtfertigungskino der amerikanischen Filmindustrie zum Thema "Schwul" mit grottenschlechten Schauspielern.
Ein Drehbuch, welches aus einem billigen Groschenroman stammen muß.
Ein Regiseur der verzweifelt versucht, in langatmigen Einstellungen Stimmung aufzubauen.

Sollte diese Geschichte, wie im Vorfeld propagiert wurde wirklich stattgefunden haben, dann war sie sicherlich nicht so langweilig und eintönig wie dieser Film. (hoffe ich doch für die Beteiligten)

Und damit wäre eigentlich schon alles gesagt...

Bis auf die Tatsache, daß es den Kinobesuch trotzdem wert war...soviele hübsch zurecht gemachte Jungs mit ihren "Freundinnen" trifft man zur Zeit wohl nur in der schwulen Szene.

Wer sich gerne einen Überblick über den Film und seine "Handlung" machen möchte kann dies tun. Auf der Seite "angryalien.com" wird sie in nur 30 Sekunden von ein paar durchgeknallten Hasen nacherzählt.
Und mehr Zeit hätte der eigentliche Film dann ja wohl auch nicht verdient.

Brokebacke Mountain in 30 Sekunden

Dienstag, 21. Februar 2006

AUFWÄRTS!

Schönes Gefühl, wenn man nach Krankheit und Op endlich wieder ins richtige Leben zurückfindet.
Gestern war so ein weiterer Meilenstein meiner Rekovaleszenz.
Endlich wieder trainieren im Fitnesstudio.
Und siehe da: Eigentlich darf ich genau so weiter machen wie vorher. lediglich die Gewichte haben wir zur Zeit so um 5 - 10 Kilo reduziert. Für ca 3 - 5 Wochen. Damit läßt sich leben..
Habe auch umgehend meinen neuen Trainingsplan bekommen. Das liegt wohl daran, daß der Trainer mich symphatisch fand ...und ich darum nicht mal um einen Termin betteln mußte.

Also hat er auch gleich die Aufwärmphase und die beiden ersten Runden mit mir mitgemacht. Viel gelacht und echt Spaß gehabt.
War dann eigentlich wieder mal so richtig frisch und lebendig.

Danach dann ab unter die Dusche und was soll ich sagen: Stellt sich doch glatt dieser kleine Schnuck neben mich, der mir während des trainierens schon aufgefallen war.

Neu in Linz - und Hetero. tja!

Ich meinte, wie lange er hier schon trainiere und er sagte seit einem Monat. netter Body! Ich erzählte ihm von meiner Rücken Op und daß ich jetzt 5 Monate außer Gefecht war.
Worauf er dann prompt meinte: "Wow, trotzdem ein toller Körper, den hätte ich auch gerne."

Das war dann wohl mein Stichwort:

"Kannst Du auch haben, Schatzel. Komm, gehn wir ein wenig in den Wellnessbereich!"

...Hat er verstanden. netter Abend! Es geht aufwärts :-)

Mittwoch, 21. Dezember 2005

Schwuler Weihnachtsmann

Warum müssen Weihnachtsmänner eigentlich immer Übergewicht haben, einen grässlichen, weißen Bart im Gesicht und hässliche rote Klamotten am Körper?

Und eine Schnapsnase dazu.

Fettleibige, verschwitzte Alkoholiker mit glasigen Augen betätscheln kleine Kinder in Kaufhäusern. Zum Glück sind die Eltern dabei!

hmmm.

Ich stell mir den Weihnachtsmann eher in einer netten, ja auch roten Jeans mit Waschbrettbauch vor.

Bin ja auch schwul. Und kein Kind mehr.

Am besten wärs natürlich, mein herzallerliebster würde diese Aufgabe für mich übernehmen. kurz nachdem er vom trainieren kommt.
da darf er dann sogar ein wenig schwitzen. Und ich wäre auch bereit, ihm die Jeans zu kaufen. bin ja nicht so.
Ist überhaupt so ein Fixgedanke von mir. ..
Da kommt er rein, der Weihnachtsmann, lächelt freundlich und sagt:

"zieh Dich aus, Du Miststück!"

und ich tu dann leicht schockiert und antworte:
"Aber zuerst Du...
sonst gibts die Rute."


Geil. ein netter S&M Weihnachtsmann.

genug gelesen? na denn. Frohe und hoffentlich sexy Weihnachten.

sexy santa

PS: Diesen Beitrag gibt es auch als Audiopodcast zu hören!
Hier gehts lang

Dienstag, 20. Dezember 2005

FAMILIE

Familie

Familie

Familie

oder was sonst?

WildeWelten

Simons Sexy Seiten
.....

Ich seh schon...

Du bist nicht angemeldet.

Heiß & fettig:

Was heißt hier
"Homo" - Ehe? Entweder Ehe oder nicht!
simon - 30. Mai, 00:08
Werbegeschenke
Werbegeschenke kauft man online bei http://weidmann.ch/ Da...
Thomas (Gast) - 15. Dez, 20:03
such.....such...
....simon...... ich bin jetzt hier.... http://musculard isorder.wordpress.com
fribble - 7. Jun, 18:25
Crush on You
http://www.djshop.de/p/MP3 /10021141/t.cane_crush_on_ you/
simon - 14. Okt, 14:25
6,1466063 Jahre
gibts jetzt die wilden welten
simon - 5. Okt, 00:04
.....dgh

kostenloser Counter

Mit Bloglines abonnieren

ei gugge da:

hobby

geht kein was an:

Online seit 5369 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Mai, 00:08

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Blogroellchen


2Tag NEWS
AufGeArbeitet
AufMerkSam
BeSuche
Desktops
EigeneMusik
GesuchtGefunden
Haftungsausschluss
KeineChance!
Kochologie
KunstWerke
NurGedacht
Real Gay World
Schwulen-Kompatibel
UnGeschminkt
VerSuche
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren